Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2017 angezeigt.

Fixe Partysuppe

Fixe Partysuppe Rezept: 

Zutaten:
1 große oder 2 kleine Dosen weisse Bohnen.
2 große Möhren,
2 Spitzpaprika, 2 mittelgroße Zwiebeln, 10 festkochende Kartoffeln 1 El süßes Paprikapulver, 1/2 El scharfes Paprikapulver, 1 gehäufter El getrockneter Majoran, 2 Tel Salz, 1 Tel Pfeffer aus der Mühle, 2 El Tomatenmark, 2 El Kokosfett, 1,5 Liter Brühe, oder Wasser mit Brühpulver, 1 PackungWheaty Merenguez Würstchen,

Zubereitung: Die Zwiebeln, Karotten, Paprika und Kartoffeln werden gewürfelt. In einem großen Topf schmilzt man das Kokosfett und gibt Zwiebeln Karotten und Paprika dazu und röstet sie an.  Tomatenmark, Paprika, Majoran, Salz und Pfeffer werden dazugegeben und mitgeröstet. Dann fügt man die Kartoffeln zu und schmurgelt die auch noch  kurz mit an. Nun wird das Ganze mit Brühe abgelöscht. 2 Lorbeerblätter finden dann ihren Weg in die Suppe und man lässt sie so lange köcheln bis die Kartoffeln bissfest sind. Das passiert ziemlich schnell und dann gibt man die weissen Bohnen und die gewürfelten Merenguez…

Ratz Fatz Bratlinge wenns mal schnell gehen soll

Heute  gab es schnelle Bratlinge zum Kartoffelsalat. 
Die sind in der Pfanne nicht auseinandergefallen und waren schön knusprig.


Rezept: 1 große Pellkartoffel vom Vortag in eine Schale reiben. 1 große Mohrrübe fein dazureiben. 1 Bechertasse feine Haferflocken dazu. 1 mittlere Zwiebel fein würfeln. 1 El Oregano 1 El Paprika (je nach Schärfewunsch edelsüß oder scharf) Pfeffer und Salz je ca 1/2 Teel Etwas Muskat Wer hat noch geschnittene frische Petersilie Alles gut kneten flache Bratlinge formen und knusprig in Bratöl braten. Geht als Burgerpatty und auch als Boulette. Bei uns gab es dazu Kartoffelsalat. Guten Appetit